Spenden

Die DFA verfügt zugunsten ihrer Klienten und Klientinnen über eine Nothilfekasse. Diese wird durch Spenden gespiesen.

Die Nothilfekasse wird für Zuwendungen an Klienten und Klientinnen verwendet. Die Beiträge dienen der Überbrückung von akuten finanziellen Notlagen oder der Unterstützung von Vorhaben, welche für die Betroffenen für ihre berufliche und / oder soziale Integration von nachhaltigem Nutzen sind.

 

Berücksichtigt werden Personen, die sich bereits in der DFA in Beratung befinden und deren Situation bekannt ist. Schulden werden grundsätzlich nicht übernommen. Vergabungen aus der Nothilfekasse erfolgen nach Vorgaben des "Fondsreglements Nothilfe", das der Kirchenrat der ref. Landeskirche des Kantons Zürich erlassen hat.

 

Wir danken Ihnen im Voraus für Ihre Spende. Sie ermöglicht uns, unseren Klienten und Klientinnen rasch und unbürokratisch zu helfen.

 

Unsere Kontoangaben:

 

DFA, Badenerstr. 41, 8004 Zürich

Postkonto 80-67495-0

IBAN CH57 0900 0000 8006 7495 0

 

Herzlichen Dank für Ihre Zuwendung!